Dokumentationsstelle für Muslime in Österreich

Wir beraten

Jetzt dokumentieren!
ziel

Ziel

Der Anstieg der islamfeindlichen Stimmung in der österreichischen Gesellschaft und die Anhäufung der islamfeindlichen Ereignisse waren der Anlass der Etablierung einer spezifischen Dokumentationsstelle für Muslime.
Somit ist die Dokumentations- und Beratungsstelle zu einem zu einem Anlaufpunkt für muslimische ÖsterreicherInnen geworden, die rassistisch motivierte Erlebnisse aber auch den Einsatz von Zivilcourage erfahren haben. Ziel der Dokumentationsstelle ist es, Muslime bezüglich Diskriminierungen und antimuslimischen Rassismus zu sensibilisieren und aufzuklären, diese Art von Belästigungen und Angriffen statistisch zu erfassen, um auf den salonfähig gewordenen antimuslimischen Rassismus aufmerksam zu machen. Zusätzlich beraten wir die Betroffenen mündlich und/oder schriftlich und vermitteln sie ggfls. an staatliche und nichtstaatliche Institutionen weiter.

du-denkst

Du bist auf der Straße ungut angegangen worden…

Du hast im Berufsleben Diskriminierung erfahren…

Dir wurde körperliche Gewalt zugefügt…

Und du denkst:

Das konnte nur geschehen, weil ich Muslim/in bin!

wer-wir-sind

Wer wir sind

Projektträger der Dokumentationsstelle für Muslime in Österreich ist die Initiative Muslimischer Österreicherinnen und Österreicher (IMÖ) in Kooperation mit der Islamischen Glaubensgemeinschaft (IGGiÖ). Seit dem Internationalen Tag der Menschenrechte im Jahre 2014 hat die Dokustelle mit Ihrer Aktivität begonnen.

antimuslimischer-rassismus-report-twozeroonefive

Antimuslimischer Rassismus Report 2015

was-wir-bieten

Was wir bieten

Was erhältst Du von Uns?

Beratung / Vermittlung

Wir stehen sowohl telefonisch als auch schriftlich zu Verfügung, um den Betroffenen Personen beizustehen. Wir hören zu – wir geben Erstberatung – wir vermitteln ggfls. die Betroffenen Person an entsprechende Institutionen weiter.

Aufklärung

Wir besuchen Vereine, Moscheen, Kulturhäuser, Schulen u. ä., um über unsere Tätigkeit, über die allgemeine gesellschaftliche Situation in Österreich und über den anti-muslimischen Rassismus in ihren unterschiedlichen Dimensionen aufzuklären. Aufklärung – Sensibilisierung – Empowerment.

Dokumentierung

Wir dokumentieren islamfeindliche Ereignisse bzw. Zivilcourage. Jede/r hat die Möglichkeit uns mündlich (Doku-Phone) und/oder schriftlich (E-Mail, Online-Formular) zu erreichen. Zusätzlich betreiben wir Medienbeobachtung. 

dokumentationsformular
Jetzt dokumentieren! 

Dokumentationsformular

Du hast verschiedene Möglichkeiten von deinem Erlebnis zu berichten: